Kostenloses Musterschreiben für den Widerspruch

So legen Sie Widerspruch ein

  1. Laden Sie unsere kostenlose Vorlage herunter.
  2. Ersetzen Sie unsere kursiven Platzhalter mit Ihren persönlichen Daten und der Anschrift der Pflegekasse.
  3. Senden Sie das erstellte Schreiben per Post oder Einwurfeinschreiben oder per Fax mit qualifiziertem Sendebericht an die Pflegekasse.

Musterschreiben

Absender:

Max Mustermann

Musterstraße 1

12345 Musterstadt

An:

Name Ihrer Pflegekasse

- Pflegekasse -

Anschrift der Pflegekasse

Datum

Widerspruch gegen Ihren Bescheid vom (Datum einsetzen)

Ihr Aktenzeichen: (Aktenzeichen einsetzen)

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lege ich

Versicherungsnehmer: (Name des Versicherten eintragen)

Versichertennummer: (bitte die Versichertennummer eintragen)

Widerspruch

gegen den oben genannten Bescheid ein. Der Widerspruch erfolgt form- und fristgerecht.

Eine Begründung des Widerspruchs reiche ich nach.

Bitte bestätigen Sie mir den fristgerechten Erhalt des Widerspruchs.

Mit freundlichen Grüßen

(Unterschrift der pflegebedürftigen Person bzw. eines Bevollmächtigten)

Anleitung zum Ausfüllen

  1. Ersetzen Sie unsere kursiven Platzhalter mit Ihren persönlichen Daten sowie der Anschrift der Pflegekasse.

  1. Senden Sie das so erstellte Schreiben per Post mit Einwurfeinschreiben oder per Fax mit sog. qualifiziertem Sendebericht an die Pflegekasse.

Beachten Sie unbedingt das eine einfache E-Mail nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Widerspruchsverfahren nicht zur Einhaltung der Frist genügt.

Ihr Widerspruch benötigt zum Erfolg auch eine Begründung. Dabei unterstützen wir Sie kostenlos. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit uns auf. Sie können den Widerspruch auch insgesamt allein über uns abwickeln lassen.

Florian Specht

Ihr Ansprechpartner:
Florian Specht

Tel. 0800 8944201

Werktags von 10 – 18 Uhr

Widerspruchspartner von:

Treten Sie mit uns in Kontakt: